Es gibt ein neues Lernmodul zum Thema Lebensmittelhygiene und HACCP

Mehr Sicherheit und Qualität

| Qualitus | Blog

Das neue ole+Lernmodul „Lebensmittelhygiene und HACCP“ zählt zu den sogenannten Pflichtunterweisungen und adressiert alle Mitarbeitende einer Organisation, die mit Lebensmitteln in Kontakt kommen. Die Einhaltung von Hygienestandards ist auch hier von großer Bedeutung.

Das kryptische Kürzel HACCP steht für Gefahrenanalyse und kritische Kontrollpunkte, hazard analysis and critical control points auf Englisch. HACCP ist ein systematischer Ansatz, um unbedenkliche Lebensmittel zu garantieren. Das Konzept steht für die Gefahrenanalyse und Überprüfung sämtlicher kritischer Punkte auf jeder beliebigen Etappe beim Zubereiten, Verarbeiten, Produzieren, Verpacken, Lagern, Transportieren, Zuordnen, Behandeln und Vertreiben von Nahrungsmitteln.

Für das Modul konnten wir einen besonders kompetenten Experten und erfahrenen Praktiker gewinnen: Hans-Peter Heisterbach, Referent des Zentralbereichs Hygiene und Infektiologie bei der Gemeinnützigen Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe mbH (GFO). Er führt die Lernenden durch das Modul und erklärt in vielen der praxisnahen Videos, was bei der Lebensmittelhygiene zählt. Die Lerndauer beträgt etwa 45 Minuten, der integrierte Abschlusstest hat 10 Fragen. Zu den Themen gehören:

  • gesetzliche Grundlagen der Lebensmittelhygiene
  • gesetzliche Pflichten für Mitarbeitende im Lebensmittelbetrieb
  • Risiken im Umgang mit Lebensmitteln und die Gründe für Kontaminationen
  • hygienische Grundregeln im Umgang mit Lebensmitteln
  • verschiedene Qualitätssicherungsmaßnahmen
  • die Grundsätze des HACCP-Konzepts

Interessiert? Das freut uns. Rufen Sie einfach an!

Qualitus GmbH

Venloer Str. 575
50827 Köln

Tel.: +49 221 788 705 0
Fax: +49 221 788 705 29
E-Mail: info@qualitus.de

Copyright © 2020 Qualitus GmbH