Ein Beirat für das Online Lernen im Gesundheitswesen

Am 22. November wurde im Rahmen des ole-Tages 2018 der Beirat ole+ offiziell vorgestellt. Als Gremium mit beratender Funktion dient der Beirat Qualitus vor allem der Reflexion und Optimierung bestehender Produkte, Leistungen und Services aus dem Umfeld der E-Learning-Angebote der Marke ole+. Er gibt Rückmeldung zu geplanten Angeboten und Maßnahmen und trägt mit dazu bei, ole+ im Interesse aller Kunden weiterzuentwickeln.

In seiner Vielfalt ist der Beirat schon heute ein Spiegelbild der ole+-Kunden. Mitglieder der ersten Stunde sind:

Dagmar Engels

Dagmar Engels ist seit 1998 im Krankenhausbereich tätig, zunächst als Personalsachbearbeiterin bei den CURA Katholische Einrichtungen im Siebengebirge. 2001 übernahm Frau Engels die Personalleitungsfunktion in der CURA. In diesem Zuständigkeitsbereich wurden Krankenhaus, Altenheime und Kindergarten betreut. Im Rahmen des Zusammenschlusses der Einrichtungen unter der Trägerschaft der Gesellschaft der Franziskanerinnen zu Olpe übernahm sie 2012 die Personalleitungsfunktion für die GFO-Kliniken Bonn, die Karl Borromäus Schule Bonn und das Marienhospital Brühl. Frau Engels verfügt über langjährige Berufserfahrung in allen Bereichen des Personalwesens von der Einführung von Qualitätsmanagementsystemen bis zur Einführung und Umsetzung von Personalentwicklungsmaßnahmen und Begleitung von Fusionen.

Matthias Gradinger

Matthias Gradinger hat Philosophie, katholische Theologie und Soziologie an den Universitäten Mainz und Frankfurt am Main studiert. Stationen seiner Berufstätigkeit waren u.a. die Jugendseelsorge Erfurt und Beratertätigkeiten bei der Agentur neues Handeln in Köln. Inspiriert durch seine ehrenamtliche Tätigkeit für die Kölner katholische Telefonseelsorge hat sich Herr Gradinger zum Organisationsentwickler und Coach weitergebildet. Seit 2013 arbeitet er für die Malteser Akademie als Trainer und Bildungsreferent, zuständig für Führungskräfteentwicklung, Organisationsberatung und Coaching von Präsenztrainings über Programmplanung bis hin zur Content-Entwicklung für die E-Learning-Plattform des Malteser Verbundes.

Sigrun Lauermann

Sigrun Lauermann ist seit Juni 2014 Leiterin der Rhein-Mosel-Akademie. Als staatlich anerkannte Fachkrankenschwester für Intensivpflege hat sie mehrere Jahre Berufserfahrung. Sie studierte an der Universität Koblenz-Landau Erziehungswissenschaften und leitete danach eine Weiterbildungsstätte für Intensivpflege. Seit 2002 war sie als stellvertretende Leitung der Rhein-Mosel-Akademie tätig. Im Rahmen einer Abordnung leitete sie von Dezember 2012 bis Dezember 2013 das Referat für Gesundheitsfachberufe des Ministeriums für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in Rheinland-Pfalz. Sie ist staatlich anerkannte Lehrerin für Gesundheitsfachberufe, Entspannungstrainerin und hat Weiterbildungen in den Bereichen in Psychodrama, Soziometrie, Coaching und Führung erfolgreich abgeschlossen.

Dr. Rudolf Pape

Dr. Rudolf Pape hat Diplomkrankenpflege studiert und wurde 2007 an der Charité Universitätsmedizin Berlin zum Doktor rerum curae promoviert. Er ist Fachkrankenpfleger Onkologie, Case Management Ausbilder und hat einen Hochschulabschluss Educational Media. Dr. Pape hat unterschiedlichste Aufgaben wahrgenommen – von einer Tätigkeit als Krankenpfleger bis hin zu einer Vertretungsprofessur Pflegewissenschaft in Fulda. Seit 2010 ist er Pädagogischer Mitarbeiter der ZMS Uniklinik Köln. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Case Management Weiterbildung, das Seminarprogramm und E-Learning.

Auf dem Foto oben sehen Sie von links nach rechts: Sigrun Lauermann, Qualitus-Geschäftsführer Dr. Norbert Bromberger, Matthias Gradinger, Dr. Rudolf Pape, Dagmar Engels und Produktmanagerin ole+ Karen Jerusalem.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!



Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
ErrorHere