Das war der ole-Tag

Der diesjährige ole-Tag, unsere praxisnahe Veranstaltung zum Online-Lernen in der Gesundheits- und Altenhilfe, fand am 22. November in der Räumen der Malteser Zentrale in Köln statt.  Auf Einladung des Teams ole+ trafen sich Experten, Praktiker, Kunden und Interessierte, um Erfahrungen mit E-Learning als neuem Standard der Branche auszutauschen und sich über aktuelle Entwicklungen und Angebote zu informieren.

Der Tag war geprägt von einer inspirierenden Mischung aus Gesprächen einerseits und Impulsvorträgen andererseits. Unter dem Motto „E-Learning – Hinter den Kulissen“ wurde angeregt und intensiv diskutiert. Was halten die Lerner vor Ort von der Methode? Gibt es Erfolgsrezepte für die Einführung von E-Learning? Welche Klippen gilt es zu umschiffen, welche Herausforderungen zu meistern? Kurz: Wie machen es die anderen?

Fünf Referate gaben den Teilnehmern im Verlauf der Tagung immer wieder neue Impulse. Das Themenspektrum war breit und reichte von E-Learning-Erfahrungen bei den Maltesern und Qualitätskriterien für gute Lernmodule über (e)Hygiene im Landeskrankenhaus bis hin zu diabetologischen Lernmodulen, Datenschutz und Lernplattformen. Matthias Gradinger, Trainer und Bildungsreferent der Malteser Akademie, brachte seine Erfahrungen so auf den Punkt: „Es ist immer wieder begeisternd, wenn am Ende das Produkt fertig ist. Aber es ist auch Arbeit.“ Und Sigrun Lauermann, Leiterin der Rhein-Mosel-Akademie in Andernach, konstatierte: „E-Learning rechnet sich finanziell und die knappen Zeitressourcen unserer Mitarbeiter können optimal genutzt werden.“

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch die offizielle Konstituierung des Beirates ole+ durch Qualitus-Geschäftsführer Dr. Norbert Bromberger. Der Beirat – den wir in einem der nächsten Blog-Beiträge ausführlicher vorstellen – besteht aus zunächst fünf Mitgliedern und dient mit seinem großen Sachverstand primär der Reflexion und Optimierung existierender und Entwicklung neuer Produkte, Leistungen und Services aus dem Umfeld von ole+.

Viele unterschiedliche Perspektiven auf ein Thema, Expertenwissen und Erfahrungsaustausch an einem Tag unter einem Dach, aktuell, komprimiert, informativ, praxisnah, verständlich – und kostenfrei: Das Konzept des ole-Tages ist aufgegangen, wir freuen uns auf den ole-Tag 2019.

Nochmals herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen beigetragen haben!



Processing...
Thank you! Your subscription has been confirmed. You'll hear from us soon.
ErrorHere